Bild1 Bild2 Flachdachtrocknung Bild4 Bild5 Bild6
Bild2 Flachdachtrocknung Bild1

Schimmelpilzsanierung

Schimmelpilze in Innenräumen beschäftigen in den letzten Jahren verstärkt Mieter, Vermieter, Gerichte und Sach-verständige. Die Mitteilungen in Presse und Fernsehen sowie die Anzahl von Fachartikeln steigt beständig.
Bis vor wenigen Jahren herrschte jedoch eine große Unsicherheit bezüglich der Analyse, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzkontaminationen in Innenräumen wie Wohnungen, Gewerberäumen oder Büros.

Schimmelpilzsanierung gehört in die Hände von Experten

Um Schimmelpilze beseitigen zu können muss zuerst die Ursache des Schadens ausfindig gemacht werden. Ist das Problem lokalisiert worden, kann mit den Sanierungsmaßnahmen begonnen werden. Unter Umständen sind auch Sofortmaßnahmen erforderlich, (Abkleben betroffener Stellen, Desinfektion etc.) Je nach Kontamination der Räum-lichkeiten muss eventuell auch eine Schleuse eingerichtet werden um eine weitere Verbreitung ausschließen zu können. Je nach Alter, Art und Umfang des Schimmelpilzbefalls müssen nun alle befallenen Baumaterialien entfernt werden. Um den Schimmelpilz restlos zu beseitigen kann es erforderlich sein, dass Tapeten, Putze oder Fliesen entfernt werden müssen.